Handelssysteme

    • Handelssysteme

      Hallo miteinander,
      hat jemand von euch schon Erfahrung mit Handelssystemen gemacht?
      Was haltet ihr allgemein von einem fix programmiertem System?

      Ich selber benutze seit ein paar Wochen ein solches Handelssystem mit mäßigem Erfolg.
      Es scheiterte eher weniger an den Signalen vom System, sondern eher an meinem manuellem Eingreifen.
      Ich finde das große Problem an solchen Systemen ist eben, dass man ihnen zu 100% vertrauen muss, was manchmal echt schwierig werden kann.
      Irgendwann wird der Tag kommen, an dem das System einfach nicht mehr funktionieren mag (es also nicht mehr lukrativ ist). Doch woran erkenne ich, ob das System einfach eine schlechte "Phase" durchmacht, oder eben nicht mehr funktioniert?

      Habt ihr mir hierzu ein paar Ideen?

      Wen's interessiert: Ich benutze ein Trendfolgesystem und Handle dazu per CFD's den Dax Index.


      Grüße, Patrick
    • Grundsätzlich finde ich Handelssysteme gut!



      Wenn man sie einmal programmiert hat, dann hat man sie und sie zicken nicht rum :thumbsup:

      Aber einem solchen System würde ich nicht blind vertrauen. Ich würde es
      als Hilfe für meine Entscheidungen nehmen und dann noch schauen was
      Elliot Waves etc. und Marktumfeld zu dem Signal des Systems sagen.
      Blind vertrauen sollte man an der Börse wirklich nicht. Aber als
      Unterstützung eine sehr gute Sache !!! :)



      gruß



      Bronzo
    • Mit Handelssystemen habe ich mich die letzten 2 Wochen beschäftigt. Erst einmal die ganzen von tradesignal vorgegebenen durchgearbeitet und schließlich selber eins weiterentwickelt, siehe Anhang! Die horizontalen Linien sind und bleiben die Murrey Linien. Die besten und zuverlässigsten Widerstands- und Unterstützungslinien und denen bleibe ich treu.
      Das System funktioniert schon recht ordentlich, aber die Herausforderung, die bleibt, sind die SL. Damit bin ich noch auf Hochtouren am Tüfteln...
    • Vom 21.2.2008 bis heute. Aber Du hast recht; ein System kann zunächst nur entweder in Trendsituationen oder in Seitwärtsbewegungen gut sein. Das musste ich auch einsehen! Bin jetzt noch am basteln, wie ich das mit den SL am besten hinkriege. Also, dass er am gleichen Punkt wieder aufspringt, wenn er nur "kurz" ausgestoppt wurde, usw... Da werde ich noch Hilfe brauchen.
      Darf ich fragen, mit welcher Software Du Dein System erstellt hast? Das Layout habe ich noch nie gesehen. Kann nirgends erkennen, mit welcher Periodeneinheit es läuft. Sieht übrigens sehr gut aus! Backtest müsste fast das gleiche bringen, oder? Könnte ein Parabolic SAR System sein? Das System von mir basiert auf Stoch. Damit habe ich bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht.
    • Nicht endende Orders?

      Hallo,

      mir warf sich letztens mal die Frage auf, ob es eine Orderart gibt, die nicht automatisch nach der Aktivierung gecancelt wird sondern forthin weiterbesteht? Wäre sehr schön, das mal zu wissen, da das den Aufwand des automatischen Hedgings sehr reduzieren würde und ein automatisches Handelssystem verzichtbar wäre....würde Zeit und Geld sparen :)
    • Hi Traders

      wollte mal Fragen ob jemand weitere Erfahrungen gesammelt hat?
      Neulich habe ich mit meiner Hedgefonds Vermittlung ein sehr interessantes Telefonat geführt, bei dem sich mir herausstellte das Managed Futures gewöhnlich aus einem grossen Teil automatischer HandelSysteme bestehen, was dann doch mein Interesse geweckt hat. Diese leiden unter untypischen Marktsituationen, und so werden die HS von den CTA's als umgewichtet. So haben die meisten MF's seit spätestens 2008 eine recht miese Performance, in den (Trendstarken?) Jahren davor aber eine fantastische. ZB soll der Dynamite CTA letztes Jahr (oder meinte er schon 2007?) auf andere Systeme umgewichtet haben, da er sonst schon in 2008 über 60% verloren hätte. Hier ein anderes Beispiel (ich glaube sie meinten, auch Dynamite investiere hier): seit Dieses Projektläuft gab es 3 hammer Jahre, 05&09 hingegen waren ziemlich uninteressant. Dies habe mit den immer nach anderen Regeln laufenden (Future-)Märkten zu tun.

      Daraus schliesse ich, das HS grundsätzlich nicht immer prifitabel sind, sondern nur in bestimmten Marktphasen funktionieren. Das hiesse, das jedes HS, das jemals über einen längeren Zeitraum profitabel war, interessant ist. Wenn ich das richtig verstanden habe verfügen CTA's über eine Vielzahl an manchmal profitablen HS, welche sie vermutlich durch statistische Auswertung unterschiedlich gewichten.
    • Swingprogrammierung

      Hallo,

      Ich suche seit längerem nach einem Indikator oder ähnlichem, der mir im Chart den klassischen 2-Bar-swing einzeichnet. Ich hab nämlich ein System entworfen, was auf diesen Swings basiert und seit 1999 eine anständige 30-45° Performance hinlegt.
      Da ich so einen Indikator nicht habe, muss ich bis jetzt jede Aktie einzelnd auswerten, was entsprechend dauert.

      Hat irgendjemand so einen Indikator vorrätig? Würde mir echt weiterhelfen!

      lg Der_Manager
    • Moin.
      Du meinst bestimmt 2 Bar Swing nach Gann Regeln? So eins habe ich. Wenn ich mich recht errinere, habe ich von jemanden aus dem Forum bei tradesignal bekommen. Nach meiner Ansicht funktioniert aber nicht so, wie die Regeln von Gann das vorschreiben. Schaue mal an, vielleicht kanst Du den verbessern.

      Gruß winsi


      meta: subchart (false);
      vars:

      updown (0);


      if (high[1] > high[2]) and (high[0] > high[1]) and (low[1] > low[2]) and (low[0] > low[1]) then
      begin
      if updown <> 1 then
      begin
      drawsymbol[2] (low[2],"NewUp",SymbolTriangleUp,5,DarkGreen,DarkGreen);
      drawsymbol[0] (close[0],"Confirm",SymbolCircle,3,Blue,Blue);
      drawline[2] (low[2],"SwingLine",StyleSolid,1,Blue);
      end;
      updown = 1;
      end;

      if (low[1] < low[2]) and (low[0] < low[1]) and (high[1] < high[2]) and (high[0] < high[1]) then
      begin
      if updown <> -1 then
      begin
      drawsymbol[2] (high[2],"NewLowConfirm",SymbolTriangleDown,5,Red,Red);
      drawsymbol[0] (close[0],"Confirm",SymbolCircle,3,Blue,Blue);
      drawline[2] (high[2],"SwingLine",StyleSolid,1,Blue);
      end;
      updown = -1;
      end;