Zucker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • winsi schrieb:

      Moin.
      Mein SL ist bedrohlich nah. Sollte dieser ausgelösst werden, überlege etwas zu longen.

      Gruß winsi


      Moin.
      Schade, schade. Zwar gedacht, dennoch verschlafen. Hätte sich tatsächlich gelohnt.
      Auch hier gehe ich jetzt auf Oktober Kontrakt.
      Zucker bewegt sich nach seinem "Leitzyklus" erstaunlich brav. Dieser macht Anfang Juli ein Top und geht wieder runter, jedoch nicht tiefer als das Tief von Mai, um anschließend in eine enge Range über zu gehen. Daher vermute ich, dass unten Kursziel zw. 21 und 22 us cent liegen wird.
      Ich persönlich, wie ich schon früher schrieb, möchte nicht in dieser Range handeln, daher lasse, voraussichtlich bis September-Oktober, die Finger von Zucker.

      Gruß winsi

      tradesignalonline.com/ext/edt.…32-4f27-9c52-ec6f6b20d304
      tradesignalonline.com/ext/edt.…32-4f27-9c52-ec6f6b20d304
    • winsi schrieb:


      Ich persönlich, wie ich schon früher schrieb, möchte nicht in dieser Range handeln, daher lasse, voraussichtlich bis September-Oktober, die Finger von Zucker.


      100%er Verlauf nach dem wichtigen Zyklus vollzog Zucker nicht, jedoch fast zu 100% gemachte Hochs und Tiefs.
      Nun sind wir in dem Zeitraum September-Oktober gekommen. Wenn man Kassa, sowie Kontrakt genau ansieht, wird man eine Umkehrformation (Doppeltop) erkennen, mit einem mind. Kursziel bei ca. 21,00 us cent, was ja auch schon bestätigt wurde. Also ist das schon mal ein minus Punkt für erwartetes Szenario.
      Nur nach dem Zyklus musste in der 2en Oktober Woche letzter Tief kommen um dann Anfang November Aufwärtstrend wieder auftauchen zu lassen. Bis jetzt funktionierte dieser Zyklus beinahe perfekt (siehe ab hier Beiträge zu Zucker).
      Mai 2010 ein Tief (letzter Tief für die nächsten 7 Jahren??? ;) ), danach ab Februar dieses Jahres Konsolidierung und dann ab Oktober, mit auftauchen des alten Trendes (Superzyklus) wieder longen.
      Ok, ich muss zugeben, nach dem zw. Juli und August Doppeltop entstand, bin ich mir nicht 100%ig sicher, dass der alte Trend wieder auftaucht, daher werde persönlich erst Long einsteigen, wenn 3/8te = 26,50 us cent im März 1012 Kontrakt bricht. Dann aber, wie ab dem Mai Tief letzten Jahres, wieder pyramidisieren.

      Gruß winsi
    • Moin.
      Wie man sieht, aus den letzten Trades wurde nichts.
      Derzeit entspricht Verlauf nicht genau dem Zyklus, was aber nicht sagt, dass dieser Zyklus ausser Kraft ist.
      Laut Wochenchart könnte man jetzt auf Unterstützung achten. Laut Tageschart hat Zucker jedoch, noch Luft bis 21,50 nach unten. Daher wenn Long, dann erst wenn Zuckerpreis Tief vom 23.09, was gleichzeitig 1/3 ist, bricht.
      Ich erwarte aber, dass Preis noch bis 21,50 sinkt, dann schaue ich ob dort auch Boden gebildet wird.

      Gruß winsi
    • Moin.

      Die Kerze / Bar von Freitag lag mit dem Tagestief und Tageshoch tiefer als die Kerze / Bar von Donnerstag. Für den nächsten Swing Boden nach zwei Bar Trendlinienindikator von Gann brauchen wir mind. noch ein Tag mit tieferen Tageshoch und tieferen Tagestief. Ich persönlich warte geduldig was Zucker in der nächsten Woche macht.
      Warum soll nächste Woche wichtig sein?
      Es geht um mittelfristige Bewegungen (siehe Wochenchart). Nächste Woche erreichen wir das Ende von Square of 12 (Master 12 Chart). 12*12 oder auch 12^2 = 144, also 144 Wochen von einem Tief kommend. Es ist wahrscheinlich, dass wenn Zucker in das neue Quadrat umzieht, Trend sich ändern kann. Noch viel wahrscheinlicher ist es, dass wenn Quadrat verlassen wird, die vorherige Bewegung beschleunigt wird.
      Die vorherige Bewegung ist, per Definition: aufwärts. Daher wird es wichtig sein, ob Zucker, zum Beispiel Oktober Kontrakt über die Marke von 22,71 Cent weiter aufwärts gehen wird. In diesem Fall wird mich nicht wundern, wenn diese Bewegung sogar verstärkt wird.

      Gruß winsi