Mais

    • .....und zum Schluss

      Moin.
      Mais durchbrach Tief vom 05.02 und damit macht ein mal mehr Verkaufsignal. Short Posi erhöhen und Stop Loss auf das Hoch vom 18.03 + Lost Motion.
      Nächste Gegenbwegung bei 330.

      In diesem Sinne wünsche allen glückliches Händchen und Erfolg.

      winsi
    • Hey,
      dein Ziel, winsi, kann ich eigentlich nur bestätigen *gg* allerdings liegt meins 5ct höher, bei 335ct. Ich denke, dann wird es zu einer gegenbewegung kommen, denn die 2/8 Gannlinie und die 1*1 Angles bilden ein bearishes dreieck, was dann für steigende Kurs spräche. Allerdings kommt es jetzt drauf an, wie sich der Kurs in diesem Dreieck verhält, denn wir brauchen ja mindestens 2 Berührungen an jeder Seite. Mein nächster Wendetermin liegt am 16. Juni '10.

      lg Der_Manager
    • Moin
      Im Juni hat die 335 als Unterstützung (Endloskontrakt) mit Erfolg gehalten und Ende Juni einen Kaufsignal generiert, danach zusätzliche 2 Kaufsignale mitte Juli.
      Mittlerweile nähert sich Maispreis dem Widerstand von Oktober bis Dezember 2009. Jetzt kommt darauf an, ob dieser Widerstand gebrochen wird und Mais wieder bis 490-500 steigen kann oder es zu einer Korrektur der laufenden Aufwärtsbewegung kommt.
      Sehr zuverlässig arbeitete 2008-2009 im Mais, 20er Zyklus. Dann ab Januar 2010 drehte tatsächlicher Verlauf dem Zyklus etgegen. So machte Zyklus Mitte Mai einen Hoch und dann Anfang Juli einen höheren Hoch um dann in eine recht starke Abwärtsbewegung bis Oktober überzugehen. Tatsächlicher Maispreis machte den letzten Tief in der letzten Woche Juli, um danach recht starke Aufwärtsbewegung zu starten.
      Wenn dieser Zustand auch weiterhin bei Mais anhalten sollte, würde dies bedeuten, dass Mais noch zeitlich bis Oktober steigen kann, danach recht enge Range bis Dezember und danach bis Mitte März nächstes Jahres Korrektur. Auch aus dem Masterchart liegen wichtige Hinweise auf Oktober-November. Daher, meiner Meinung nach, weiter Long, lediglich SL auf 3cent unter dem Tief vom 24.08.2010
    • Moin.
      Und so ist diese Woche geschehen: Die Hochs Oktober bis Dezember 2009 wurden gebrochenund damit ist Weg frei bis 500¢
      Ab der zweiten Hälfte September müssten häufiger Korrekturen kommen, welche zeitlich, wie auch preislich größer werden, bis wir anschließend im Oktober - November dieses Jahres, entweder Doppeltop oder Dreifachtop bekommen, dann können wir auch weiterhin unserem Zyklus vertrauen und im November, spätenstens Anfang Dezember Long Posi auf Short drehen.
      Bis dahin brauchen wir nur noch SL immer weiter auf 2 Bar Swingboden nachziehen. ;)

      Gruß winsi
    • Moin.
      Etwas schneller als gedacht, bewegt sich Mais.
      Erstmal Ruhe bewahren und Stops setzen. Die nächste mögliche Korrektur wird sich rechtzeitig ankündigen und uns auch Zeit geben Position zu drehen, den es sollte entweder Doppeltop oder Dreifachtop kommen.

      Gruß winsi
    • Moin.

      Mais startet neue Versuche die 7/8te zu brechen. Sollte dieser Ausbruch gelingen, würde das nach Regeln bedeuten, dass auch ATH mit großer Warscheinlichkeit brechen könnte.
      Ich persönlich zweifle derzeit, dass dieser Ausbruch gelingen wird.
      Zum einen wurde mit dem letzten Abwärtsswing, Swingboden von Mai unterboten und damit zunächst die Ampeln für Aufwärtstrend auf gelb umgestellt.
      Zum anderen, bahnt sich im Wochenchart negative Divergenz in Indikatoren an und das alles an der 7/8 ten.
      Es lohnt sich vielleicht hier auf die Shortsignale vorzubereiten und geduldig warten.
      Ansonsten, wenn Swinghoch von Juni bricht, sind Preise um ATH (Dezember Kontrakte um 800 US Cent) möglich.

      Gruß winsi
      tradesignalonline.com/ext/edt.…32-4f27-9c52-ec6f6b20d304
      tradesignalonline.com/ext/edt.…32-4f27-9c52-ec6f6b20d304
    • Moin.
      Geduld :) , nicht zu früh einsteigen, sondern auf Signale achten.
      Leider habe ich keine brauchbare Zyklen bei Mais gefunden, deswegen ging ich hier einen anderen Weg bei der Berechnung von Zyklen. Ich meine, einen habe ich hier gefunden zuhaben, jetzt muss ich diesen für die Vergangenheit testen.
      Aber so lange Tests laufen, bin ich, was die Richtung betrift, blind.
      Ein Hinweis aus diesem Zyklus habe ich dennoch: es zeigt eine Trendänderung für mitte August. Aber wie gesagt, viel Achtung darauf sollten wir nicht schenken.
      Ich persönlich blicke jetzt auf Bereich zw. 723 4/8 und 723 3/8 (Dezember Kontrakt). Für den Short sollte dieser Bereich als Widerstand halten. Klare Signale für den Short ergeben sich erst, wenn die Swingböden nach unten brechen - deswegen warten.
      tradesignalonline.com/ext/edt.…32-4f27-9c52-ec6f6b20d304
    • Das ist der Unterschied zwischen dir und mir Winsi! ;)

      Du bist der Ausbruchstrader... und ich steige ein wenn ich an einem Wiederstand oder Unterstützung angelangt bin. Da gibts nen abpraller und wenn nötig geh ich mitm sl auf einstand.

      Mais bekommt grad Schwung nach unten. Bis vor 5 Minuten is den ganzen Tag nix passiert.

      30 Jahre Zyklus ist hilfreich...aber manchmal hilft auch einfach nur der aktuelle Chart ;)

      2011Z = 711 Wiederstand. gestern angeknallt.
      2011U = das 3te mal bei 711 angeklopt ;)

      Zitat Winsi:

      "Zum einen wurde mit dem letzten Abwärtsswing, Swingboden von Mai unterboten und damit zunächst die Ampeln für Aufwärtstrend auf gelb umgestellt.
      Zum anderen, bahnt sich im Wochenchart negative Divergenz in Indikatoren an und das alles an der 7/8 ten."

      Nun hoffe ich das die Richtung bleibt.

      Man könnte auch schon den sl auf Einstand nachziehen....aber das ist mir noch zu früh

      Short EK 0,26
      boerse-stuttgart.de/rd/de/knoc…=DE000DZ5BTV8.EWX&lang=de

      Aktuell: 0,29
    • haensiseed schrieb:

      Das ist der Unterschied zwischen dir und mir Winsi! ;)

      Du bist der Ausbruchstrader... und ich steige ein wenn ich an einem Wiederstand oder Unterstützung angelangt bin. Da gibts nen abpraller und wenn nötig geh ich mitm sl auf einstand.



      Jop, hast Du Recht.
      Mit meinem "aufnummersichergehen" habe ganz aus den Augen verloren, dass es auch andere Künste beim Traden gibt :D
      Stimmt, so wie Du handelst, ist gerade jetzt an der Zeit einzusteigen.
    • Moin.
      Und schon passiert: Winkellinie im Wochenchart gebrochen.
      Um den Aufwärtsswing zu kompensieren, könnte Mais noch mal nächste Woche eine negative Kerze bauen, ich schätze, dass die 2/3 Gann Linie dann als Unterstützung dienen kann. Ab da würde ich eine Erhollung erwarten.

      Gruß winsi
    • winsi schrieb:


      Um den Aufwärtsswing zu kompensieren, könnte Mais noch mal nächste Woche eine negative Kerze bauen, ich schätze, dass die 2/3 Gann Linie dann als Unterstützung dienen kann. Ab da würde ich eine Erhollung erwarten.


      Moin.
      Dezember Kontrakt fand an der 2/3 Unterstützung und leitete Erhollung ein, dabei wurde ein Gap geschloßen und jetzt bleibt bei dem zweiten Gap hängen.
      Für den Handel kommt jetzt Mai Kontrakt zur Betrachtung. Dort testet Mais im Wochenchart die gebrochene Aufwärtswinkellinie. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass diese Winkellinie als Widerstand nicht brechen kann und Mais, nach der Erhollung, wieder sinken beginnt, daher platziere mein Verkaufsauftrag dementsprechend.

      Gruß winsi