IPSEN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      hier mal ne Analyse von Ipsen:

      Die Aktie hat im Oktober-November einen Doppelboden ausgebildet, der auch vom Momentum bestätigt worden ist. Seitdem hat die Aktie einen soliden Aufwärtstrend gemacht, der allerdings am 22.jan. 09 ein vorläufiges Ende gefunden hat. Der Kurs ging zurück, bis er bei der Aufwärtstrendlinie auf eine Unterstützung traf. Jetzt hat er wieder den Weg nach oben genommen. Wenn der Wiederstand bei 32,25 gebrochen wird, setz ich Ziele bei 33,55 und als zweites Ziel 35,37.

      Wie man bei dieser Einstellung sehen kann, ist der Kurs seit dem Doppelboden sehr linear angestiegen, hat sich immer sehr genau an der 46° Linie gehalten. Daher halte ich diesen kleinen "Absturz" nur für eine Korrektur.

      In die Aktie steig ich im Portfolio ein :)

      mfg Der_Manager
    • kleines Update

      Hi,
      Die Aktie hat seit dem 27. November 2008 einen stabilen Aufwärtstrend hingelegt. Bei der Marke 33,50 ist der Kurs dann auf einen Wiederstand gestossen, worauf ein Rückgang bis zur Aufwärtstrendlinie erfolgte. Von dort aus stieg die Aktie wieder linear an. Nach der letzten Kerze (ein Doji mit großem Volumen) zu urteilen, setzt jetzt eine Korrektur ein, die bis zur Aufwärtstrendlinie gehen könnte und von dort aus ein erneuter Anstieg. Die zweite Möglichkeit ist, dass die Aktie bei der Marke 33,50 eine Unterstützung findet und von dort aus weiter nach oben geht. Ich halte aber die erste Möglichkeit für wahrscheinlicher.
      Die Aktie hat trotz der Korrektur weiterhin Luft nach oben, da nach dem Doppelboden der Kurs noch bis zur Marke 38,45 gehen kann.

      mfg Der_Manager
    • Aktualisierung

      Hi,

      hier mal die neue Analyse zu Ipsen:

      Der Kurs hat einen langen Einbruch hinter sich und hat gestern einen
      Doji mit gestiegenem Volumen gebildet. Da die heutige Kerze positiv
      war, kann man den Doji (als Trendwende) als bestätigt ansehen. Zudem
      hat der Indikator MACD in meiner Einstellung heute ein Kaufssignal
      generiert. Der Kurs hat das Niveau des Doppelbodens erreicht und nach
      so einem Einbruch kann man auch von einer Korrektur ausgehen.

      mfg Der_Manager
    • Hi Manager,
      bin gerade am Durchgehen der Charts in meinem tradesignal-Portfolio:
      Hast du diesen Wert noch auf deiner Watchlist?
      Könnte, denke ich, bei einem Tagesschluss über 33 ganz interessant wieder für ein long-Einstieg. Dann ein kleiner Sprint bis vorerst etwa 35,7.

      Was denkst du?

      Grüße, Patrick
    • Hi,

      hab den Wert auch in meiner Watchlist, da ich mittlerweile so ne Liste an Werten zusammen habe, die ganz vielversprechend ist.
      Mein Kursziel wäre bei einem Sprung über 33€ ungefähr bei 35,5 denn da ist bei mir ein Wiederstand. Aber bis dahin wären dass satte 7,5%. Und wenn man dann nochmal 2-3% abzieht, da ich nur reingehe, wenn der Kurs 2-3% über einem Wiederstand ist, bleiben immernoch 4,5-5,5% gewinn 8)

      werd mal ne Analyse machen.

      lg Der_Manager
    • Hi,

      ich habe zwei wichtige Linien bei mir: einmal einen Wiederstand bei 35,377 und einen Wiederstand bei 33. Wenn 33€ gebrochen werden, bin ich long mit Kursziel bei 35,377. Denn 35,377 erwiess sich in der Vergangenheit als harter Wiederstand, aber wenn er gebrochen wurde, war es zugleich eine solide Unterstützung.
      Ich geh long, wenn der Kurs 2-3% über den 33€ ist. Mit der Option, nachzukaufen, wenn der Kurs über 35,377 geht.

      Was mir allerdings Unbehagen bereitet, ist die Tatsache, dass Ipsen genauso wie Porsche dazu neigt, seine Gaps schnell wieder zu schließen. Hab ich mal mit grauen Kästchen markiert. Die roten Kästchen dagegen sind die noch offenen Gaps. Es kann jetzt passieren, dass Ipsen zumindest den obersten Gap schließt. Was bei dieser Theorie allerdings ein Pluspunkt ist, dass es noch Anfang Juni '08 einen Gap bei 41€ gibt, der nicht geschlossen wurde.

      Kommt jetzt darauf an, wie stark dieser Gap ist und ob er den Kurs nach oben zieht.

      mfg Der_Manager