Limitzusätze OCO / Trailing Stop / eine API nutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Limitzusätze OCO / Trailing Stop / eine API nutzen

      Moin Moin,

      was bedeuten Limitzusätze Trailing Stop und OCO

      was ist eine API und wie funktioniert so ein Interface

      Habt Ihr das drauf - dann will ich hier nicht den Teacher machen - wollt ihr das wissen - dann gerne

      Ergo : in den USA ist das gang und gäbe - in good old germany handeln damit nur ganz wenige Cracks.

      Sesamstraßen-Syndrom: wer-wie-was...wer nicht fragt bleibt dumm!

      Ich eröffne hiermit den Chat für den allgemeinen Wissenstransfer - nutzt es, wenn Bedarf da ist - denn ich weiß nicht - wie lange "ich" noch da bin :D

      Für winsi privat - kein Thema

      für das Forum - time is money

      Ich sauge wissen auf und wenn ich es für werthaltig empfinde - gebe ich auch wissen weiter - aber nur einen teil und nur zeitlich begrenzt, es sei denn - ich erkenne Bedarf und interesse, dann gehts in die progressive line.

      servus, pete
    • Hi,


      das mit dem Bedarf erkennen hört sich ja gefährlich an..... :D

      Bin nicht dagegen, wenn du einen auf teacher machst. Ich komm immer damit gut klar, wenn jemand sag, was los ist. Wenn ich sehe, dass das hier was für mich ist, bin ich dabei, ansonsten wirst du mich hier wenig sehen. Mein erstes Interesse gilt der Analyse, CFD's und naürlich OS.


      mfg Der_Manager
    • Mathematik ??

      Hi Manager,

      das mit der Analyse musst du schon mit dir selbst ausmachen :D

      Wenn du interesse an derivaten hast - können wir schnacken - das ist mein bereich - so ergänzen wir uns doch - und ergänzen ist immer besser als ersetzen :D

      Das mit dem Bedarf erkennen ist nicht böse gemeint - es hat nur damit zu tun, dass Zeit wirklich Geld ist und wenn man sich schon stark macht, dann muss es auch sinnig sein - thats all

      pete
    • Hi Pete,
      speziell zum Thema API würde ich noch gerne einiges lernen.
      Setzt du selber eine ein? Wenn ja, kannst du was zur Software und zum Broker sagen, der das unterstüzt.
      Ich nutze um meine Handelssysteme zu entwickeln immer das Progamm VisualChart, das hat auch eine API zum Orderaufgeben. Allerdings mit nicht sonderlich vielen Banken..

      Grüße
    • Hi Patrick,

      vorab merci - für die Einrichtung des Trainee Ordners - habe ich gerade gesehen und es stinkt nach Arbeit :D

      Zur API - yeps seit 4 Jahren nutze ich eine API - kann Dir die Tage mal die beiden komprimierten ZIP-Dateien die Du für die API brauchst als attachment senden, wenn Du mir Deine E-Mail als Nachricht sendest.

      Was richtig ist - kaum eine Bank oder ein Broker unterstützen eine Trading-API - Hintergrund dürfte auch sein, dass die Tradingtools keine Schnittstellen haben bzw. die Banken diese nicht zulassen wollen. In der Regel sind dies nur wenige Profi-Tools die die Möglichkeit bieten. Bei mir sind es die Profi-Tools : Premium-Trader von vwd (früher ein Heavie-Trader-Tool von b.i.s. /Börseninformationssysteme) und von Cortal Consors der ActiveTrader Pro für Platin-Trader-Kunden.

      Aber auch vwd und Consors machen damit keine Werbung, aber die API ist zumindest voll nutzbar :)

      Kann mir schon gut vorstellen, dass die stress bekommen haben, mit Kunden, die keine Ahnung hatten, also keine programmiererfahrung und sich dann trademäßig durch die API versenkt haben anstatt einen Vorteil zu generieren ;) Das ist die Gefahr dabei. Support gibts bei denen natürlich auch nicht - alles auf eigene Gefahr. Ist mir aber sowieso wurscht, weil ich die KIs lediglich als Plattform zu Emittenten und Börsen brauche. Wenn ich Beratung von Banken und Brokern brauche, dann höre ich auf zu traden :) Die Performance von "bankgemangten" Depots war noch nie gut :D

      LG, pete