E.O.N.

    • Luft holen musst auch Du mal. In der jetztigen Zeit sind die Energiewerte E.O.N. und RWE noch die einzigen Werte, auf die in den Augen vieler Verlass ist. Sieht mir nach kurzer Erholung aus. Unter Umständen nette Aufspringsituation. Verlässt er seinen Kanal geht es gleich bis ~ 126,- runter und das ist viel. Würde mich überraschen. Dankbar für jeden Kommentar!
    • Luft holen abgeschlossen, Volumen steigt mächtig an, sieht gut aus. Was mich im Tageschart etwas beunruhigt, ist der Candlestick. Schalte auf den 60er um. Sieht mir hier nach einem einfachen Zwischenstop aus und sollte weiter hoch gehen. Dankbar für jeden Kommentar!
    • EON und RWE waren als Energiewerte zu Jahresbeginn die letzten großen Hoffnungsträger. Dass sie alle beide so abstürzen, hat, glaube ich, keiner erwartet. Potential sollte auf jeden Fall weiter da sein, weil mit der Krise haben die beiden ja nichts zu tun. Und Energie bleibt weiterhin essentiell bis die Alchemisten erfolgreich waren...
      Den mittleren Aufwärtstrend hat EON auf jeden Fall ordentlich verlassen. Kurz bei 61,8 hallo gesagt und dann gleich auf 50, wo er halt gefunden zu haben scheint. Denke, Energiewerte sind grundsätzlich relativ sichere Anlagen und in Zeiten wie diesen erst recht. An ihrer Daseinsberechtigung werden wir nicht viel ändern können und denke daher die Erholung ist prinzipiell abgeschlossen und es wird wieder aufwärts gehen. Dankbar für jeden Kommentar!
    • Die 50er Fibo hat inzwischen auch nachgeben müssen und jetzt bietet die Fibo 61,8 Unterstützung. Eindeutige Cluster konnte ich nicht finden. Die nächste klare Unterstützung ist bei 110,-. Aber denke, das sollte dem Energiewert erspart bleiben. Sieht mir eher danach aus, dass hier die Bildung Doppelboden vollendet wurde und es langsam wieder bergauf gehen kann. Darauf deutet auch das Volumen! Schafft er jetzt noch die Abwärtstrendlinie zu durchbrechen, ist es eine schöne Gelegenheit für einen long Einstieg!
      Alarm gesetzt!
    • Ja, was machen denn unsere Energiestars in diesen Zeiten?
      Kläglicher Ausbruchversuch über die Abwärtslinie und es deutet sich so was wie ein bearishes Triangel an. Etwas überraschend, aber so sieht es aus!
      Hab hier Divergenzen gesucht, aber leider ohne Erfolg! Na, mal sehen! Vielleicht kann er sich ja wieder aufpäppeln!
    • So, jetzt hier weiter mit dem Murrey Experiment!
      Bitte beachten: ich übernehme keine Verantwortung für die Ergebnisse!
      So wie ich das sehe, hat er am 6.Mai eine wichtige Gann Linie, das sind die Diagonalen, nach unten durchbrochen und bewegt sich jetzt auf die 4/8 zu. Das ist die hellblaue horizontale in der Mitte.


      • "4/8 Linie

        Die
        Farbe ist dieselbe wie bei der 0/8 – und 8/8 Linie, der Widerstand ist
        genauso groß oder noch größer als bei diesen. Daher bezeichnet Gann die
        1/2 Linie als die beste Kaufgelegenheit.

        Oberhalb und unterhalb der 50% Linie verhalten sich die Preise also völlig
        gleich, was ihre Unterstützungs- und Widerstandsverhalten angeht."


      Bie mir ist sie hellblau... und wenn ich das richtig verstehe eine sehr starke Unterstützung, die EON im Moment ja sucht.
      Gottesmutter hat diese Aktie empfohlen mit Kaufgelegenheit so ziemlich genau auf dieser Linie, also bei 125,-. War der Grund für mein Experiment....
      Beeindruckend übrigens auch hier, wie der Kurs um den "kritischen" Bereich (der rote Kreis in der Mitte) einen Bogen schlägt...
    • Moin.
      Bei E.ON ist noch alles im grünen Bereich. Die 1*1 Angle aus dem Boden von 2003 wurde zwar nach unten gebrochen, dieser Maß liegt aber in Bereich des Lost Motion.
      Möglicher Doppelboden im Wochenchart würde auch durch positive Divergenz zu den Indikatoren bestätigt. Dabei eröffnet sich ein Kursziel bei 54€. Nach Gann hätten wir letzte bzw. diese Woche eine Wende im Wochenchart, welche bis zur 40KW neue Bewegung einleiten könnte.
      Auch im Tageschart zeichnet sich wiederum kurzfristiger Doppelboden, mit dem Ziel 1/8te des neuen Quadrates.
      Gruß winsi
    • perfekter Long!

      Hey Com,

      ich bin grad mal meine Werte durchgegangen und hab eine wirklich haargenaue Punktladung gefunden!!! Die 180° verlaufen bei genau 25,91€. Wo ist unser heutiger Tiefswert?? :D Bei genau 25,91€!!!!! Die 1*1 Angle aus dem Boden vom 12. März '09 verläuft heute bei genau 25,92€!!! E.ON hat eine so perfekte Unterstützung gefunden, wie ich es noch nie erlebt habe!! Bis auf 1 ct. genau!!!
      Zudem hat sich auch noch ein Doppelboden gebildet. Alles sehr gute Anzeichen für einen sicheren Long.

      Anbei der Chart.

      lg Der_Manager
    • Moin.
      Abwärts führende 1*1 Winkellinie hat E-ON schon mal geschafft, derzeit aber nicht so schwungvoll wie man erwarten könnte, bei 28,5€ befindet sich 1/2 Gann Linie und die Kerze von Freitag spricht eher bearische Sprache.
      Denke mit dem Long warten bis die 1/2 nachhaltig gebrochen wurde, sonst droht Rückgang bis auf die Abwärtswinkellinie und deren Test als Unterstützung.

      Gruß winsi
    • Moin.
      Muss jetzt, was technische Analyse betrift, zugeben, dass ich nicht genau weiß, welche Flagge (per Definition) tatsächlich bei Eon die korrekte ist (siehe Chart)
      Wenn es die blaue ist, dann war es bis jetzt falscher Ausbruch.
      Wenn es die rote ist, dann ist Ausbruch gelungen und derzeit läuft die Bestätigung der Oberkante als Unterstützung.

      Ich persönlich bereite mich für die zweite Variante vor und legte schon mal die Aufträge in den Markt: gehe wie immer mit SB

      Gruß winsi