Salzgitter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      Salzgitter ist im Moment von den Swings her sehr interessant, weil anscheinend eine Unterstützung in der Zeit und gleichzeitig im Preis aufgebaut wird. Wir hatten den großen Abwärtsswing 23,29€/34BT, aber die darauffolgenden 4 Swings scheinen auf den ersten Blick relativ konfus dazustehen. Aber beim näheren Hinschauen fällt auf, dass jeder Swings zeitlich und preislich größer ist als der vorherige.
      Im Buch von Hyerczyk steht etwas, was auf diese Situation sehr gut zu passen scheint:

      "Ein rascher Anstieg, der ein Swing Top überkompensiert oder überkreuzt, schlägt häufig dann fehl, wenn sich keine zeitlich Unterstützung herausgebildet hat. Dies wird manchmal als quiet market bezeichnet - als ruhiger Markt. Unter Tradern wird gesagt: "Geh niemals short, wenn der Markt ruhig ist." Bei der Ausbildung des Bodens für den nächsten Anstieg ist es besser, wenn der Markt über mehrere Zeitintervalle in kleineren Spannen eine Unterstützung entwickelt, als mit einer großen Bewegung innerhalb kurzer Zeit."

      Ich hab mal unterstrichen, was für mich hier das entscheidene zu sein scheint. Anbei ist noch der Chart. Wenn die letzten Tops gebrochen werden, werd ich hier auf alle Fälle einsteigen, weil diese Swingkonstellation sehr interessant ist :)

      lg Der_Manager
    • Hi

      Ist nur die Frage ob das letzte Low das letzte war ;)

      Ich finde den aktuellen kurs sehr attraktiv zum einsteigen. Ziel:70 euro mindestens

      Ich werde mal einen Versuch starten, auch aufgrund der aktuellen bullenstimmung am aktienmarkt. Berichtsaisson scheint ja gut angelaufen zu sein.
      Maschienenbauer haben gestern ein kräftiges Kursplus erreicht (Leoni Bild 1 mit W-Formation). Denke es sollte dann auch im Stahlsektor mitgezogen werden.

      Knock Out 45,89 Hebel 16,94 Ek: 0,38 euro
      boerse-stuttgart.de/rd/de/knoc…=DE000DZ1RXZ6.EWX&lang=de

      Werde einen Versuch wagen

      Montag präsentiert Alcoa seine Zahlen. Ist zwar Alumium aber irgendwie STahl ähnlich, behaupte ich mal. Beides hart und kalt :D

      Zahlen fallen laut prognose gut aus. Raus aus der Verlustzone, rein in den Gewinn,

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von haensiseed ()

    • Salzgitter hängt von der Performance den anderen ein wenig hinterher ... dauert wohl bis der laden in schwung kommt ;D

      heute wiederstand von unten nach oben an dem kurzfristigen aufwärtstrend.

      Da ich eh nur mit einem sehr niedrig gehebelten zerti drinne bin lass ich die posi mal ein weilchen laufen... mit ziel bis 70 euro ;)

      für alle die mitfahren wollen: DE000DZ1RXZ6

      hehe ..
    • So...


      Salzgitter is der ausbruch über die 50 euro marke gelungen. ich denke die korrektur ist beendet. Mitte August werden die Quartalszahlen veröffentlicht.

      Bild 1 ist der 30 min Chart. Ich denke wir sehen nochmal die 50,00 Euro um dann weiter aufzusteigen.

      Bild 2 ..der Daily über 6 Monate.

      Zu sehen ist der Bruch der 50,50 Euro Marke- D.h. wir haben nun die möglichkeit höhere Hochpunkte zu erzielen. Was ein ende des Abwärtstrendes einläuten könnte.

      Ausserdem bildet sich eine schiefe W Formation heraus. Daher mein Ziel bis zum Ende übernächster Woche: 54 Euro.
    • Hi!

      Kleines Update:

      Bild 1: 30 min chart: macd sell, anderen beiden indikatoren fallen und kurs steigt. - ---> vermutlich kursschub demnächst
      ausserdem ist da ein deckel bei 52,40 der gesprengt werden will, unterstützt von einer aufwärtslinie. laut chart musste in den nächsten 2 stunden was passieren

      bild 2: Tageschart: macd sagt buy, momentum sell , rsi bald im überkauften bereich. Ausserdem berühren wir das obere bollinger band...könnte auf fallende kurse hinweisen (siehe vergangenheit).



      Fundamental: Am Dienstag den 28ten um 7:00 morgens kommen die zahlen von Arcelor Mittal. Ich glaub der größte Stahlproduzent.

      Sollten die zahlen dort gut ausfallen, wird auch salzgitter mitziehen. Charttechnisch sagen die Indikatoren auf Bild 2 wohl eher dass die zahlen schlecht ausfallen werden ;)

      Und wer es kennt: blablabla kunjunktur is da... der wird sich denken können, dass hier ein kurzfristiger einstieg lohnen könnte. Bin schon etwas länger dabei und verbuche aktuell einen gewinn von 64%. Das kann sich morgen schlagartig nach oben (was ich vermute) oder unten verschieben.

      Mein Zerti: boerse-stuttgart.de/rd/de/knoc…=DE000DZ1RXZ6.EWX&lang=de
      EK 0,38 sl bei 0,46


      mfg chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von haensiseed ()

    • Tagesupdate

      Alsooo....entweder fallen die zahlen von mittal gut aus..dann gehts weiter.

      ODER sollten die zahlen schlecht aus fallen, bzw sich eine charttechnische korrektur einpendeln, so sehe ich möglichkeiten bis 51,40 oder 50,50 ....


      halten diese nicht....

      Es gibt noch ein GAP bei 48,40 - 49,18. Kenn es vom Dax, dass er diese meist schließt .... gerne auch etwas später ...


      mfg chris

      morgen frueh wissen wir mehr....werd so ab 9 wieder da sein
    • Hi

      wer meiner Anlage gefolgt ist, hat nun bei einem ek von 38 cent einen verkaufswert von 80 cent.

      hier würde ich ueber einen teilverkauf oder vollverkauf nachdenken, da salzgitter die 54 erreicht hat. halte eine korrektur für unwahrscheinlich. über 54 euro wird wohl der boost zünden und die kiste geht ab ;D
    • Hallöchen

      bin mal wieder auf Salzgitter gestoßen ;) hat aktuell ein top ausgebildet. alcoa und thyssen weisen ebenso erholungsbedarf auf. für mich ein grund ein wenig zu shorten bis ca 50 und knapp darunter.
      ziel erstmal 49,8-50,02.

      hiermit short: DE000DZ65CT5 ek: 0,17
    • haensiseed schrieb:

      Hallöchen

      bin mal wieder auf Salzgitter gestoßen ;) hat aktuell ein top ausgebildet. alcoa und thyssen weisen ebenso erholungsbedarf auf. für mich ein grund ein wenig zu shorten bis ca 50 und knapp darunter.
      ziel erstmal 49,8-50,02.

      hiermit short: DE000DZ65CT5 ek: 0,17
      Soooo ... Ziel erstmal erreicht. werde morgen je nachdem wie das FED Geschwätz ausfällt long gehen
    • Noch nicht long gegangen.
      Die Herren von der SZG AG streiken für mehr geld. verständlich...allerdings für mich ein grund den streik erstmal abzuwarten.

      ich hoffe das die 47,50 hält. guter supportbereich, zeit für eine trendumkehr und evtl. die ausbildung einer diamant chartform als umkehrsignal. (farbe lila)


      seht ihr das mit 47,50 ähnlich wie ich? vorher seh ich keine unterstützung im chart
    • Hallo,

      ich denke, ich kann die Longsignale von haensiseed bestätigen. Wie winsi mich mal ganz richtig dran erinnert hat, ist in den Schriften von Gann immer nur die Rede von Doppel- oder dreierböden die Rede. Nie von 4 oder mehr Böden. Ich hab mal die Böden markiert, die ich für relevant halte. Zwar habe ich auch eine Unterstützungslinie vom Boden am 09.Juni 2010 gezogen, aber dieser Boden hat nur für die zwischenböden eine Relevanz. Für eine richtige Unterstützungsbildung ist er nicht wichtig genug, weil er noch eher die Form eines V-Bottoms hat. Was aber interessant ist, dass er aktuell ne Unterstützung bietet.

      Ich denke mal, wenn diese Unterstützung nicht gebrochen wird und der Kurs über 48,705€ gestiegen ist, kann man einsteigen.

      lg Der_Manager